Was tun bei Ängsten? So hilft CBD bei Angststörungen
Verfasst: Juli 12, 2021

Immer mehr Menschen leiden unter Ängsten. Besonders in den letzten Monaten stieg die Zahl aufgrund der weltweiten Pandemie stark an. Laut WHO gehören Ängste neben Depressionen zu den am häufigsten diagnostizierten psychischen Erkrankungen in Europa.

Die Angst als wiederkehrender Begleiter

Betroffene beschreiben diesen Zustand als einen, der besonders durch Unruhe und übermäßige Sorge gekennzeichnet ist. Zu den häufigsten Symptomen zählen Herzrasen, Schwitzen, Verspannungen und Erschöpfung.

Meist werden zur Linderung von Angststörungen Antidepressiva verschrieben, die aber oft wenig Erleichterung, dafür umso mehr Nebenwirkungen wie etwa Abhängigkeit mit sich bringen. Genau deshalb interessieren sich immer mehr Angstpatienten für alternative Therapieformen, die nicht abhängig machen, wirksam und gut verträglich sind. 

Eine dieser alternativen Therapieformen ist CBD Öl.

➤ Jeder 4. leidet mindestens 1x im Leben an einer Angststörung!

CBD – der natürliche Angstlöser

Ängste gehören inzwischen zu einem der häufigsten Gründe für die Nutzung von CBD. Erste Forschungsergebnisse zur Angst-lindernden Fähigkeit von CBD sind sehr vielversprechend. Betroffene berichten von sehr positiven Erfahrungen und starken Verbesserungen ihrer Symptome.

Weitere Wirkungen von CBD: 

  • beruhigend
  • schlaffördernd
  • schmerzlindernd
  • entzündungshemmend

Eine Studie zu CBD und Ängsten

Seit einiger Zeit gibt es eine Vielzahl an wissenschaftlichen Veröffentlichungen, die präklinische und klinische Belege für die Wirksamkeit von CBD bei neuropsychiatrischen Erkrankungen wie Angstzustände belegen. Forschungen dokumentieren die beruhigende Wirkung von CBD im zentralen Nervensystem.

In einer großen retrospektiven Fallserie an einer psychiatrischen Klinik im Jahr 2019 wurde CBD im Zusammenhang mit Ängsten und Schlafproblemen untersucht. Bereits nach 1 Monat berichteten fast 80 % der Betroffenen von reduzierten Angst-Symptomen sowie einem besseren Schlaf. 

Fazit:

CBD gilt als eine vielversprechende, pflanzliche Therapiemöglichkeit im Kampf gegen Ängste und Angststörungen. Denn herkömmliche Antidepressiva weisen oft starke Nebenwirkungen auf und machen süchtig – nicht so CBD.

Testen Sie CBD selbst und erfahren Sie seine beruhigende, angstlösende Wirkung!

 

Quellen (in englischer Sprache):

García-Gutiérrez, M. S., Navarrete, F., Gasparyan, A., Austrich-Olivares, A., Sala, F., & Manzanares, J. (2020). Cannabidiol: A Potential New Alternative for the Treatment of Anxiety, Depression, and Psychotic DisordersBiomolecules10(11), 1575. https://doi.org/10.3390/biom10111575

Shannon, S., Lewis, N., Lee, H., & Hughes, S. (2019). Cannabidiol in Anxiety and Sleep: A Large Case SeriesThe Permanente journal23, 18–041. https://doi.org/10.7812/TPP/18-041

Skelley, J. W., Deas, C. M., Curren, Z., & Ennis, J. (2020). Use of cannabidiol in anxiety and anxiety-related disordersJournal of the American Pharmacists Association : JAPhA60(1), 253–261. https://doi.org/10.1016/j.japh.2019.11.008

Blessing, E. M., Steenkamp, M. M., Manzanares, J., & Marmar, C. R. (2015). Cannabidiol as a Potential Treatment for Anxiety Disorders. Neurotherapeutics : the journal of the American Society for Experimental NeuroTherapeutics12(4), 825–836. https://doi.org/10.1007/s13311-015-0387-1

Bergamaschi, M. M., Queiroz, R. H., Chagas, M. H., de Oliveira, D. C., De Martinis, B. S., Kapczinski, F., Quevedo, J., Roesler, R., Schröder, N., Nardi, A. E., Martín-Santos, R., Hallak, J. E., Zuardi, A. W., & Crippa, J. A. (2011). Cannabidiol reduces the anxiety induced by simulated public speaking in treatment-naïve social phobia patientsNeuropsychopharmacology : official publication of the American College of Neuropsychopharmacology36(6), 1219–1226. https://doi.org/10.1038/npp.2011.6

Moreira, F. A., & Wotjak, C. T. (2010). Cannabinoids and anxietyCurrent topics in behavioral neurosciences2, 429–450. https://doi.org/10.1007/7854_2009_16

Blessing, E. M., Steenkamp, M. M., Manzanares, J., & Marmar, C. R. (2015). Cannabidiol as a Potential Treatment for Anxiety DisordersNeurotherapeutics : the journal of the American Society for Experimental NeuroTherapeutics12(4), 825–836. https://doi.org/10.1007/s13311-015-0387-1